Ist Dein Partner ein Narzisst? So findest Du es heraus.

|
Startseite » Psychologie » Ist Dein Partner ein Narzisst? So findest Du es heraus.

Die verdeckten Narzissten:

  • Sie können nicht alleine sein. Sie brauchen immer jemanden, von dem sie Energie abziehen, herabwürdigen oder klein machen können. Sie brauchen andere, um ihre Gedankenspiele zu spielen.
  • Sie behandeln Dich mit wenig Respekt, so als wärst Du so etwas wie ein Abfalleimer.
  • Sie wenden Gaslighting und Triangulation bei Dir an.
  • Sie sind sehr stur, fühlen sich dazu auch noch berechtigt.
  • Sie beuten andere aus (emotional und finanziell) und finden das auch noch normal (Doppelmoral).
  • Sie nehmen, geben aber nie.
  • Träumer
  • Sie verstricken sich total in ihren Argumenten, wenn sie mit ihren Lügen konfrontiert werden.
  • Sie beantworten Deine Nachrichten mit Absicht später.
  • Sie strafen Dich mit Schweigen für Stunden und manchmal Tage. Dabei ist es manchmal egal, ob Du gewisse Dinge wirklich gemacht hast.
  • Du wirst ständig für Dinge angegriffen und beschuldigt, die Du gar nicht getan hast und musst Dich daher ständig verteidigen.
  • Nichts ist ihr Fehler.
  • Sie machen Dich verrückt, schlagen Dich sprichwörtlich ins Gesicht und beschweren sich dann, dass ihre Hand weh tut.
  • Sie sind zu nichts zu gebrauchen, richten aber viel Schaden an.
  • In ihren Augen ist immer eine gewisse Kälte.
  • Man kann sich auf sie nicht verlassen.
  • Es ist schwierig eine sinnvolle Unterhaltung mit ihnen aufrecht zu erhalten.
  • Es ist schwierig, mit ihnen Pläne zu machen
  • Sie ändern gern Pläne und zeigen sich untentschlossen.
  • Es ist sehr schwer, bei ihnen den richtigen Moment zu finden, über Probleme zu sprechen. Sie werden Dich immer wegschicken.
  • Sie haben eine sehr kurze Erinnerungsspanne bei eigenen Fehlern.
  • Kontroll-Freaks, werfen immer mit Kritik um sich, geben Dir Tiernamen oder andere höhnische Namen.
  • Manipulatoren, Lügner und gefühllos.
  • Im geheimen machen sie das, was ihnen in der Öffentlichkeit peinlich wäre (Doppelmoral).
  • Ihre Kühnheit und Schamlosigkeit sticht oft negativ hervor.
  • Inkonsistente und zusammenhangslose Sprachmuster
  • Sie zeigen ständig Verachtung anderen gegenüber und demonstrieren, wieviel besser sie doch sind.
  • Sie sind von Natur aus missbräuchlich.
  • Sie beschäftigen Dich immer mit ihren Dingen.
  • Sie spielen immer das Opfer.
  • Ich, ich, ich, ich, ich… total egozentrisch
  • Der Narzisst, den Du einst getroffen hast, ist schnell nicht mehr die Person, für die Du ihn anfangs gehalten hast.
  • Sie reden immer nur über ihre Probleme und steigen sich in ihr Drama hinein. Damit wollen sie zeigen, wie hilflos sie eigentlich sind.
  • Sie sind sehr neidisch und werden schon fast krank, wenn jemand etwas besseres als sie hat.
  • Sie hassen Menschlichkeit. Sie wollen nicht, dass es jedem gut geht, da sie für diese nur Verachtung übrig haben.
  • Sie geben Dir eine Aufgabe nach der anderen, bis Du dann alles für sie machst. Und dann sind sie auch noch unglücklich, weil Du es in ihren Augen nie gut genug machst.

Die offenkundigen Narzissten:

Die eben genannten Punkte finden hier auch volle Anwendung, nur dass es ein Spur ekelhafter, mit stärkeren Forderungen, Nase in die Luft, Wutausbrüchen und verbalen Missbrauch stärken einhergeht.

Die bösartigen Narzissten:

Noch ein Spur schlimmer gegenüber dem offenen Narzissten bis hin zu körperlichen Missbrauch, geringer Impulskontrolle bis hin zur Psychopathie.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wir freuen uns über Dein Feedback.x
()
x