Warum arbeiten reiche Leute jeden Tag?

|
Startseite » Leben » Lifestyle » Warum arbeiten reiche Leute jeden Tag?

Wie heißt es so schön: Wer rastet, der rostet. Ich habe mir für ein Jahr lang auch mal die Freiheit genommen, reich zu sein. Klingt komisch… war aber relativ einfach zu realisieren.

Einfach jeden Monat über ein paar Jahre ein wenig Geld sparen, dann seinen Job kündigen und in eine Region reisen, in der das mühsame gesparte Geld sehr viel mehr wert ist.

Für mich ging es nach Lateinamerika. In einigen Ländern war ich wahnsinnig reich. In einigen Ländern beliefen sich meine monatlichen Ausgaben auf nur 500 EUR. Ok… auf Luxushotels habe ich verzichtet (zumal man da eh einsam ist). Aber sonst habe ich mir alles „geleistet“, wonach mir gerade war.

„Ooooh wie schön…. ein Jahr lang die Seele baumeln lassen…“, mag der eine oder andere jetzt denken.

Neeeee….. genau das wäre ziemlich sch**ße“ gewesen. Gott bewahre habe ich so einen Mist nicht lange gemacht. Denn ich durfte schnell feststellen, dass selbst der weißeste Strand für maximal 2 Tage ein Vergnügen ist. Danach ist er toten langweilig (vor allem, wenn man vorher einen fast genauso weißen Strand schonmal gesehen hat).

Ein normaler Mensch will früher oder später Herausforderungen in seinem Leben haben. Klar brauchen wir mal Entspannung, wenn wir hart arbeiten. Aber irgendwann ist der Körper eben mal entspannt und droht wie ein nasser Sack durchzuhängen. Ist dann auch nicht toll.

Ich würde jetzt nicht direkt sagen, dass ich auf meiner Reise gearbeitet habe. Aber… ich habe mich vielen Dingen gewidmet, um etwas zu lernen und um meinen Geist fit zu halten.

Und wie das so ist im Leben… irgendwann hat selbst das Reisen seinen Reiz mal verloren. Und eh man sich versieht, arbeitet man irgendwie wieder, obwohl man es gar nicht vorhatte. Bei mir durfte es dann eigenes Buch und noch ein paar andere Dinge sein. Der Vorteil am Arbeiten ist, dass man Ergebnisse zu sehen bekommt. Und über die freut sich nunmal jeder. Egal ob arm oder reich…

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wir freuen uns über Dein Feedback.x
()
x